18618 Angebote + 31369 Termine von 1207 Anbietern. Suchwörter mit Komma trennen.
Erweiterte Suche

« Zurück

Kundenorientiertes Denken und Handeln für Auszubildende

Dieses Angebot ist abgelaufen.

Inhalt

Gerade wenn Auszubildende im Unternehmen beginnen, sind sie besonders empfänglich dafür, neue Verhaltensweisen zu erlernen. Wesentlich in dem Zusammenhang ist der Umgang mit Kunden, sei es am Telefon oder in einem vier Augen Gespräch. Mit der Aufgabe erste Gespräche zu führen, ist häufig Unsicherheit verbunden. Die Auszubildenden wissen nicht, was Kunden von ihnen erwarten, sie haben noch kein Gespür für den ?richtigen? Ton, sie reagieren oft sprachlos in einer unerwarteten Situation, kurz: Aller Anfang ist schwer. Abhängig davon ob die ersten Erfahrungen mit Kunden positiv oder negativ waren, entwickeln sich bei den Auszubildenden Verhaltensweisen, die sich in Zukunft nur noch schlecht verändern lassen. Deswegen ist es besonders wichtig, dass Auszubildende frühzeitig wichtige Basics entwickeln und bereits die ersten Kundenkontakte positiv werden.

Seminarziele:
Die Auszubildenden lernen wichtige Kommunikationsbasics, die sie sofort im Umgang mit Kunden anwenden können.

Aus dem Inhalt:

  • Warum Kunden keine Produkte sondern Verkäufer kaufen.
  • Was erwarten Kunden?
  • Nomen est Omen ? warum es so wichtig ist, Menschen mit Namen anzusprechen.
  • Positive Sprache und was sie bewirkt.
  • Kunden am Telefon ? vom einfachen Weiterleiten eines Gesprächs bis zum Umgang mit ungehaltenen Menschen
  • Terminvereinbarungsgespräche optimal führen
  • Grundbausteine eines Verkaufsgesprächs
  • Umgang mit schwierigen Kunden

    Art: Weiterbildung/Fortbildung
Förderungsart
gut ausbilden (Hessen) () i
Zielgruppe
Auszubildende (Teilnehmende)

Termine

Dieser Kurs wird momentan nicht in Hessen angeboten, sondern in einem anderen Bundesland. Bitte kontaktieren Sie den Anbieter.